Donnerstag, 6. Dezember 2018

Weihnachtsmarkt In Köln

Letztes Wochenende war unfassbar vollgestopft mit Erlebnissen, Malte und ich haben in so kurzer Zeit so vieles unternommen...ein halber Marathon :D
Den Sonntag haben wir fast komplett auf Weihnachtsmärkten verbracht. Also...es waren verschiedene, aber irgendwie alle direkt nebeneinander...die ganze Kölner Innenstadt schien wie ein einziger riesiger Weihnachtsmarkt! ;D
Wir haben ein paar Fotos nebenbei gemacht, einfach nur so.
Es wird dringend Zeit für etwas Schnee um die Stimmung noch mehr zu untermalen!








"Musst du die ganze Zeit Fotos machen?" haha :D






Ich könnte schon wieder gut einen Kinderpunsch gebrauchen...<3


<3































<3

xoxo




Sonntag, 18. November 2018

Neues fürs Näschen

Meine Lieben,
ihr wisst ja, dass ich total gerne Schmuck trage; nicht nur Halsketten oder Armbänder, sondern auch verschiedene Varianten an Nasenringen. Da ich mich wahrscheinlich nie für eine Anordnung entscheiden könnte, ziehe ich es vor mir diese nur anzustecken. ;)
Dies ist keine gesponserte oder bezahlte Werbung, ich habe sie mir ganz einfach selbst gekauft bei Crazy Factory und hatte Lust darauf euch meine neuen Varianten zu zeigen. 
So ein bisschen back to the roots....diese ganzen Richtlinien und Regeln für Werbung und was man darf und was man nicht darf und sollte geht mir so ein bisschen auf die Nerven...
Ich möchte euch nach wie vor hier auf meiner Seite einfach zeigen, was ich cool finde, auch, wenn ich es mir selbst gekauft habe oder halt auch nicht. Ich werde es aber natürlich immer transparent für euch halten!
Lange Rede kurzer Sinn, meine neuen Nasenringe:
:D








Ich werde jetzt den restlichen Sonntag Abend damit verbringen die erste Weihnachtsdeko aufzustellen und wünsche euch einen tollen Start in die neue Woche!

xoxo




Mittwoch, 14. November 2018

Halloween-Fluch gebrochen?

...so erschien es mir zumindest in diesem Jahr, liebe Leser!
Gerade noch beim letzten Halloween, habe ich in diesem Beitrag darüber berichtet, was immer alle so schief gegangen ist bei meinem liebsten Gruselfest. Ich hatte schon förmlich darauf gewartet, dass die nächste Katastrophe auf mich zurollt, aber tatsächlich waren es dieses Jahr nur winzig kleine Dinge, die nicht wie geplant funktioniert haben.
Ansonsten war es dieses Jahr soo schön und entspannt, genau das, was ich gebraucht habe! <3
Und natürlich habe ich wieder von Allem ein paar Fotos festgehalten :)


Am Abend vor Halloween fing es für mich an, nachdem ich Feierabend hatte bin ich nach Kiel zu meiner Wiwi gefahren. Zusammen mit ihrem Freund und Freunden von ihr haben wir es genossen einfach in Ruhe etwas MakeUp aufzulegen und einfach Spaß zu haben.






Es ist einfach das schönste für mich...ein bisschen Farbe, ein bisschen Glitzer und eine leere Leinwand...ähm ein Gesicht :D




So toll sehen wir übrigens beim Selfie-machen aus..haha :D


Henning musste natürlich auch noch dran glauben :D




Sind die beiden nicht süß? <3






Wir zwei sind auch sowas...äh...ähnliches wie süß haha :D


Die Grusel-Squad des Abends ;D

An Halloween direkt haben wir hier in Schleswig-Holstein ja ab diesem Jahr immer frei!!!
...nicht wegen Halloween, sondern weil am 31.10. Reformationstag ist...aber das ist eine Nebensächlichkeit ;D
Jedenfalls habe ich den kompletten Tag genutzt um Küchenfee zu spielen!
Kürbissuppe, Guakamolekotze, blutige Gehirne...ich habe mir wirklich Mühe gegeben ein tolles Halloween-Dinner zu geben inklusive Dekoration! 
Abends kam dann Malte, für den ich das alles geplant hatte, und war tatsächlich sehr zufrieden mit dem Ergebnis (und ich hoffe er auch ;p)






Erstmal wurde etwas passende Deko in der Wohnung verteilt...


...überall in der Wohnung.. :D


Und dann ging es schon los mit dem Festschmaus!


Der kotzende Kürbis war glaube ich mein Favorit.. :D




Ein paar kleine Snacks gab es auch noch für Zwischendurch :)


Der erste Gang war - wie hätte es auch anders sein können - Kürbissuppe...in einem Kürbis :D


Zwischendurch ein Gehirn-Schnäpschen ;)


Der zweite Hauptgang war dann ein Monster-Burger, mit gruuuseligen Augen und monströsen Reißzähnen ;)


Zu der ganzen Dekoration in Wohnung und auf den Tellern....habe ich mich auch etwas ungewöhnlich dekoriert... :D


....wirklich seltsam, aber auch mal lustig ;)

Das Ende der Halloween-Zeit für dieses Jahr gab es dann auf meiner Arbeit, wo ich dann, wie jedes Jahr, alle "gezwungen" habe mit mir zu feiern :D


Selbstverständlich kann ich hier nicht viel von meiner Arbeit zeigen, aber zumindest das Buffet wollte ich noch mal festhalten, denn hier gab es ja ganz andere und neue Sachen ;)






Das alles sind super einfache kleine Sachen, die man perfekt mit Kindern zusammen zubereiten kann :)




In den Bechern war übrigens Gehirn mit Soße (aka Spaghetti mit Tomatensoße :D)

Alles war so super ruhig und entspannt und ich war einfach so glücklich! 
Ob das jetzt wohl das Ende des Halloween-Fluchs war..?

xoxo