Sonntag, 15. Mai 2022

Electric Callboy In Kiel - Das Erste Konzert Seit Corona

 Ahoi ihr Lieben!

Ich kann es noch gar nicht wirklich fassen, aber am Freitag war ich tatsächlich zum aller aller ersten Mal, seit diesem ganzen Pandemie-Kram auf einem echten Konzert, so richtig! Mit eng und laut und Schweiß und Allem, was noch so dazu gehört. Und dann auch noch von einer meiner absoluten Lieblingsbands!!

Deswegen ist es mir auch so wichtig das hier noch mal separat alles aufzuschreiben, es ist für mich etwas sehr besonderes und ich habe einige Gedanken dazu, die ich gerne mit euch teilen möchte. :)



Fangen wir mal ganz von vorne an:

Die Karten für das Konzert habe ich gekauft, als noch niemand geahnt hat, dass uns der ganze Corona-Müll noch so lange erhalten bleiben würde (Sommer 2020) und die Band noch einen anderen Namen hatte. Das ganze wurde dann so 3 oder 4 mal noch verschoben und wisst ihr was? Ich habe einfach komplett vergessen, wann das jetzt alles stattfinden sollte :D Anfang der Woche habe ich dann durch Zufall bei meinen Facebook-Events gesehen, dass das Konzert diesen Freitag stattfindet und ich brauchte wirklich einen Moment, bis ich dann gecheckt habe, dass es DAS Konzert ist, für das ich schon so lange die Karten hier rumfliegen habe. Und dann war ich im ersten Moment natürlich super aufgeregt und happy, im nächsten aber auch etwas unsicher.... Seit über zwei Jahren achten wir darauf super viel Abstand zu halten, tragen Masken und allgemein sollten wir uns nicht mit zu vielen anderen Leuten treffen...und dann ein Konzert? Ein seltsames Gefühl muss ich sagen.

Auf der anderen Seite habe ich aber auch ein relativ gutes Gefühl, da ich mich seit Monaten schon jeden Tag mit einem Schnelltest teste, zwischendurch auch immer mal wieder an einer offiziellen Teststelle und auch alle 3 Impfungen mitgenommen habe.

Auf jeden Fall habe ich mich dann ja offensichtlich dazu entschiede hin zu gehen und um schon mal vorab zu spoilern: ES WAR SOOOOO HAMMERMÄßIG!!!


Malte, Freya und ich hatten uns die Karten besorgt und meine liebste Freya ist einfach krank geworden :(( Das war wirklich grauenvoll, das tat/tut mir auch einfach so leid....ich habe mit allen Kräften versucht für sie mit abzurocken! <3


Das war noch One Morning Left (die erste Vorband) die wirklich gute Stimmung verbreitet haben!




Ich will hier versuchen, das Gefühl zu beschreiben, wie es war, bei diesem Event teilzunehmen, um es mal förmlich auszudrücken. 

Es war einfach krass.

Allein schon die Leute, die dort waren, ich hatte schon ganz vergessen, wie viel Spaß Fremde machen können und wie angenehm dann sogar große Menschenmassen sein können. Alle waren so lieb, rücksichtsvoll und lustig, ich habe mich wider all meiner Befürchtungen einfach pudelwohl gefühlt. Dann die Musik, Livemusik ist einfach ein ganz anderes Level und mir war nicht nicht ansatzweise bewusst, wie sehr es mir gefehlt hat. Sogar das enge Gequetsche, die lauten Schreie und der wirklich sehr tropfende Schweiß von hunderten Menschen waren auf einmal alles andere als ein Problem.

Ich habe mich einfach wieder lebendig gefühlt.



Es war auch so so schön meine Wiwi dort auch wieder getroffen zu haben <3

Ich glaube, ich brauche auch noch so ein zwei Tage mehr um diesen Crash in die eigentliche Wirklichkeit zurück verarbeiten zu können. Ich habe einfach so doll Lust ganz bald wieder auf viele weitere Konzerte und Festivals zu gehen.

Electric Callboy haben einfach sowas von die Hütte zerlegt, ich weiß wirklich nicht, wann ich das letzte Mal so viel Spaß hatte und von Anfang bis Ende mitgetanzt habe...wenn man das tanzen nennen kann haha :D

Viele Worte um einfach zu sagen:

Danke für dieses wundervolle Gefühl!


XOXO





KW 19.22

 Ahoi meine Lieben und herzlich Willkommen in meinem Tagebuch, an diesem wundervoll sonnigen Sonntag!

Also, was war diese Woche so los? Gucken wir doch mal nach...



Ich hatte euch doch letzte Woche (oder vorlertze? Ich weiß es nicht mehr :D) gezeigt, dass es beim Loft ein neues Willkommensschild gab; ich habe gefragt und durfte mit meinem Cricut eine Beschriftung dafür machen, die auch Wetterfest ist und ich bin richtig zufrieden damit :)



Bei meinem Hibiskus geht es auch immer mehr ab. Ich denke, ich gebe den drei Knospen da höchstens noch 2 Tage und alle blühen auf einmal <3



Dann war ich mal wieder ein Verpackungsopfer....und ich muss gestehen, dass ich es bis jetzt noch nicht mal geschafft habe die zu probieren, aber vielleicht klappt es ja heute Abend noch ;)



Am Freitag Abend war ich in Kiel auf dem Electric Callboy Konzert, dazu werde ich aber auch noch einen extra Beitrag schreiben :)



Am Samstag waren wir dann zu Hennings 30. Geburtstag eingeladen. Ich war den ganzen Tag über unterwegs, um sein Geschenk zu besorgen. Ich wollte ihm unbedingt eine Prinz-Heinrich Mütze schenken und habe tatsächlich eine gefunden! :D




Wir waren im Sportlerheim in Altenholz, dass war wirklich schön und ich hoffe sehr, dass Henning auch so zufrieden war :)




Oh und Peter ist momentan auch bei uns im Norden! Den durften wir auch mitnehmen, so konnten wir den Abend noch gemeinsam verbringen :)



Und hier noch mal zu aller Belustigung der direkte Unterschied, wenn ich ein Bild von mir mache...



...und wenn andere ein Bild von mir machen.. haha :D




Und hier ein aktueller Blick auf unseren Balkon, alles sprießt und blüht. Es macht mich einfach so glücklich <3



Und dann ging es Erdbert mal wieder an den Kragen! Er hat sich mittlerweile schon wieder viiiel zu doll weiter verpflanzt und es war absolut überfällig die Ableger abzunehmen.



Vier Töpfchen habe ich für all die kleinen Babys gebraucht und selbst das war schon eher knapp!



Die Fensterbank auf dem Balkon ist jetzt zur Erdbert-Baby-Aufzuchtstation geworden. Ich freue mich schon riesig die Ableger an meine Freunde zu verschenken :)



Und Elvis ist ein super Babysitter <3



Erdbert sieht richtig erleichtert jetzt aus, ohne die 8353170 Babys an ihm dran. Aber wir wissen ja alle, dass es nicht lange dauern wird, dass alles wieder voll ist :D

Genießt eure neue Woche ihr Lieben!


XOXO




Mittwoch, 11. Mai 2022

Blumenkinder

 Ahoi meine Lieben,

so, endlich habe ich es geschafft all´ die schönen Fotos von unserem Kirschblüten-Shooting vor zwei Wochen hier rüber zu ziehen, die müsst ihr euch nämlich unbedingt noch angucken!!

Den einen Abend habe ich ja Fotos von meinem lieben Collin gemacht und am Tag darauf kamen noch Romina und Max dazu und Romina hat uns dann alle noch fotografiert :)

Wir fangen einfach mal ganz egoistisch mit meinen Bildern an (höhöhö) ich bin einfach wieder so verliebt, vor allem, weil ich so so lange darauf gewartet habe, dass die Bäume blühen und dann hat Romina es einfach wieder geschafft mich umzuhauen!! 






Dann konnten wir sogar endlich mal wieder zwei gemeinsame Fotos mit der Hilfe von Collin bekommen <3




Dann gibt es hier ein episches "Ich trinke gerne Bier-Bild" von Collin :D



Und ein "Ich bin ein Coverbild einer Deathcore-Band-Bild" von Max :D



...oder doch lieber ein "Coverbild eines Deutschrock-Sängers"?



Und so standen die beiden die meiste Zeit erwartungsvoll rum, als ich Romina und Romina mich fotografiert hat :D


Rominas Kuscheljacke steht Max wirklich gut, oder?

Weiter geht es dann noch ein paar Bildern, die ich wie weiter oben erwähnt, von Collin geknipst habe und einem wirklich süßen Gif!








Hat auf jeden Fall wieder mega Spaß gemacht, vor und hinter der Kamera! <3


XOXO





Sonntag, 8. Mai 2022

KW 18.22

 Puh! Nachdem die Wochenzusammenfassung beim letzten Mal ja etwas auf sich warten ließ, bin ich dieses Mal nun endlich wieder rechtzeitig dran ;)

Also nicht lange sabbeln, es geht direkt los:



Der wunderschöne Hibiskus hat tatsächlich seine erste Blüte schon verloren, doch die zweite kam so ziemlich zeitgleich direkt hinterher :)




Ich bin ja das größte Verpackungsopfer und da ich Waldmeister liebe, musste ich den hier unbedingt probieren und bin total gehyped, der schmeckt einfach hammermäßig!!




Joa, dann habe ich es tatsächlich mal wieder geschafft meinen Schuh zu schrotten :D Zum Glück haben wir hier in Rendsburg einen richtig tollen Schuster, der mich mal wieder gerettet hat. Womit habe ich das nur immer verdient :D




Bei der Erdbert-Front geht es immer noch total ab. Eigentlich wollte ich heute auch mal wieder die Ableger abtrennen, aber ich bin leider viel zu spät nach Hause gekommen.




Dann habe ich momentan die Chance bekommen eine Weiterbildung zur Traumapädagogin zu machen und bin schon von der ersten Einheit total beflügelt und freue mich schon total darauf weiter zu machen!




...wenn mir jemand, als ich ein Kind war, gesagt hätte, dass ich bei einem All-you-can-eat-Buffet freiwillig einen Salat auffüllen würde, hätte ich ihn glaube ich ausgelacht :D




Naja. Und ein Besuch bei der Oma ist kein Besuch bei der Oma, wenn man nicht zusammen ein Stück Kuchen isst, oder? ;)




Auf unserem Balkon geht es auch ordentlich ab! Die Rosenkleid-Pflanze geht richtig ab und hat sogar schon erste Knospen gezaubert <3 Ich bin einfach so so gerne zwischen all´ den Pflanzen :)




Am Samstag war so richtig Familientag <3 Romina, Dustin und Max kamen zu uns zu besuch, wir haben lecker zusammen gekocht und einfach einen soo schönen Abend gehabt <3





Wir waren gemeinsam beim Mitternachts-Bowling, ein riesen Spaß! :)




Heute war ja dann Muttertag. Ich habe meine andere Oma und meine Mutter eingesammelt und wir sind an die Ostsee zu meiner Großtante gefahren!





Wir haben uns einen schönen Tag gemacht und das Wetter war ja auch wirklich der Hammer :)


XOXO