Sonntag, 3. Januar 2021

Neujahrsvorsätze Für 2021

 Meine sehr geschätzten Damen, Herren und Fabelwesen; ich heiße Sie hiermit herzlichst willkommen zu meiner diesjährigen Auflistung von Neujahrsvorsätzen.

Ich weiß, viele haben es so langsam mit den Jahren nicht mehr mit den ganzen Vorsätzen, wollen sich nicht jedes Jahr aufs Neue vornehmen 10kg abzunehmen, um dann im Februar frustriert zu sein, weil Schokolade einfach viel zu lecker ist.

Ich persönlich finde es ziemlich schön, sich einen festen Punkt jedes Jahr zu nehmen, um zu gucken "Wo stehe ich grade, wo stand ich heute vor einem Jahr und wo würde ich mir wünschen heute in einem Jahr zu stehen".

Ich habe mir auch wieder den Spaß gemacht und habe mir, bevor ich mit diesem Beitrag anfing, meine Jahresvorsätze für 2020 ganz genau angeschaut. (Ich muss sagen, alleine dafür ist es Gold wert, einen Blog zu schreiben :D) Jedenfalls war mein einziges und sehr großes Thema, wieder etwas glücklicher zu sein. Und wisst ihr was? Ich kann voller stolz sagen, dass ich dieses Ziel erreicht habe! ...und das im Jahr 2020, krass oder?

Es ist so viel passiert und die ersten 2/3 des Jahres waren für mich im privaten Bereich ultra anstrengend, aber jedes kleine Bisschen hat sich gelohnt! Und wo stehe ich jetzt? Ich kann mich nach wie vor glücklich schätzen, die besten Freunde an meiner Seite zu haben, die man sich überhaupt nur wünschen kann, von meiner familiären Seite bekomme ich Verständnis und die Unterstützung, die sie geben können, meine Arbeitskollegen und ich sind gemeinsam im letzten Jahr wahnsinnig in dieser schweren Zeit gewachsen, meine flauschige Familie ist um einen mehr noch gewachsen und ich lebe mit der Liebe meines Lebens in der wunderschönsten Wohnung überhaupt. 

Und ich bin wirklich glücklich!

Ich fühle mich so wohl, dass ich an dieser Stelle jetzt auch einfach Stop machen könnte. Zufrieden mit dem sein, was man hat. Man soll ja nicht abheben...

...nenene, das Leben ist zum Glück nie im Stillstand und wer weiß, was das Jahr bringt? Es ist ja nun wirklich nicht auszuschließen, dass Tiefschläge kommen werden, das gehört auch dazu! Und mein Vorsatz dafür ist es, mich von Nichts komplett runter ziehen zu lassen. Das heißt nicht, dass ich nicht traurig, enttäuscht oder müde sein darf, sondern dass ich danach wieder aufstehen werde und aus jeder Situation etwas lerne...sehr philosophisch, ich weiß, aber ich meine es genau so.

Freundschaften und eine Partnerschaft stehen auch nie still. Beziehungen sehe ich immer wie kleine Pflänzchen...oder nein, einen kleinen Baum! Um so länger sie wachsen um so härter wird der Stamm und sie halten auch mal starke Stürme aus, aber jeder kleine Baum wird sein ganzes Leben lang Wasser und Sonne brauchen. Ich habe immer in meinem Bewusstsein, dass ich jede Beziehung pflegen muss, damit es ihr gut geht...das ganze ist natürlich ein Geben und nehmen! Und besonders zur Coronazeit, wo man sich nicht mal eben zum Tanzen mit seinen Freunden treffen kann, muss man sich eben überlegen, wie man das anstellt. Im Großen und Ganzen finde ich, dass das im letzten Jahr ganz gut geklappt hat, aber besonders, weil mir meine kleinen Bäumchen so wichtig sind, werde ich in diesem Jahr sehr genau hinschauen, wer auch mal Dünger braucht ;)

Der Rest meiner Neujahrsvorsätze ist recht banal, aber trotzdem nicht unwichtig.

Wir wohnen gerade mal einen Monat in unserer gemeinsamen Wohnung und ich muss sagen, für die kurze Zeit haben wir es hier schon richtig gemütlich! Aber viele kleine und große Dinge sind noch auf dem Plan und ich habe große Lust darauf einen Punkt nach dem Nächsten abzuarbeiten.

Ähnlich ist es auch, was meinen eigenen kleinen Onlineshop betrifft (bei dem es heute und morgen übrigens 20% auf alles gibt *hust*... :D). Es läuft gut, es macht mir einen riesen Spaß neben meiner Arbeit als Vollzeit-Erzieherin selbstständig zu sein und ich könnte mir sehr gut vorstellen, das Ganze auch noch weiter auszubauen. Momentan arbeite ich am meisten persönliche Arbeiten ab, Spezialanfertigungen, wenn ihr so wollt, und das schockt total! Aber ich möchte auch wieder mehr meine eigenen Ideen aufs Papier bringen und in meinem Shop verkaufen. Ich habe mir zu Weihnachten/meinem Geburtstag übrigens einen heiß ersehnten Wunsch erfüllt und mir einen Cricut Maker gekauft. Ich bin momentan dabei mich in das Ganze reinzufuchsen, aber dann geht es auch noch mal so richtig ab hier! :D

Ich muss auch zugeben, so viele schöne Dinge auch im letzten Jahr passiert sind, hat mir das nicht raus gehen und nicht tanzen und so weiter in dem Sinne etwas auf die Hüften geschlagen...ein schöner Quarantine-Belly haha. Darauf werde ich natürlich auch etwas acht geben. Allgemein wieder etwas mehr frische Luft wäre echt nett. Ich fange auch gleich morgen früh damit an, indem ich mich mit dem Fahrrad zur Arbeit bewegen werde - drückt mir also die Daumen, dass ich früh genug aus dem Bett kommen werde ;)


Ich denke so grob oder fein überdacht, ist das jetzt alles, was mir so akut im Kopf rum schwirrt. Ich bin auf jeden Fall sehr positiv gestimmt und habe vor, dies zu bleiben!

...ich bin schon gespannt, diesen Beitrag wieder in einem Jahr zu lesen und zu gucken, wo ich dann stehen werde...

XOXO



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich über eure Kommentare!
Beleidigungen und Spam werden aber gelöscht. :)