Donnerstag, 18. Oktober 2018

Sehr Kurzer Kurztrip nach Berlin

Mein erstes Mal nach Berlin
und dann auch noch für nur 1 1/2 Tage...eine Schande!

Diesen Sommer bin ich mit meinem Collin nach Berlin gedüst, für mich war es das aller erste Mal dort! Für ihn nicht ganz, denn er wohnt seit einigen Jahren dort. :D
Ich muss zugeben, ich war ein wenig nervös, denn vor so großen Städten habe ich wirklich Respekt!
Aber wir sind ja auch nicht einfach nur so dort gewesen um überhaupt wirklich was von der Stadt mitzukriegen, sondern der Grund war ja der Tattoo-Termin bei Freddie Albrighton, wie schon in diesem Beitrag erwähnt und gezeigt!

Hier noch mal alles in ein paar Fotos festgehalten:


Früh morgens in Rendsburg gestartet ging es mit viel guter Laune Richtung Osten...Südosten von uns aus gesehen :D


Da Collin lieberweise gefahren ist, hatte ich zum Glück Zeit um Selfies zu machen...


...oder so :D
Ich liebe lange Autofahrten zusammen mit Freunden, man kann die Zeit so toll zu schnacken nutzen, oder um bei der dämlichsten Musik laut mit zu gröhlen...sorry Collin :DD


Zwischendurch noch mal fix ein Klo-Selfie auf der Raststätte, weil ich ja so viel Stil habe ;)


In Berlin angekommen war ich total baff.
Wir hatten ja leider nicht so viel Zeit uns die Stadt anzusehen, aber so allein beim Durchfahren war ich wirklich am staunen..eine ganz andere Welt!
Ich will auch unbedingt bald wieder hin und Collin dort besuchen um dann mal mehr von der Stadt zu sehen :)


Erstmal angekommen hatte ich ja auch gleich meinen ca. 6 stündigen nicht sehr schmerzfreien Termin bei Freddie bei schlappen 34 Grad in einer Plattenbauwohnung...das war auch mal eine Erfahrung :D

Aber wie in meinem oben verlinkten Beitrag schon gezeigt, hat sich das ganze ja nun wirklich gelohnt!


Ich liebe seine Kunst und kann es kaum erwarten mehr zu bekommen! <3


Danach ist Collin mit mir Essen gegangen bei Xi Gon,
zu dem Zeitpunkt hatten wir beide noch nicht geahnt, dass wir den Hauptgang fast komplett zum Mitnehmen einpacken lassen mussten...


...ich liebe ja hübsches Essen und das Sushi hier war eine wahre Pracht, aber mein Kreislauf hatte das ganze einfach überhaupt nicht vertragen, also gabs dann den Rest asiatische Kunst aus einer Plastikschüssel auf dem Sofa... :D
Vielen Dank noch mal an dich Collin, dass du das alles so locker mitgemacht hast :D <3

Also wie gesagt, ich freue mich schon mega in naher Zukunft noch mal nach Berlin reisen zu können um dann etwas mehr zu entdecken! ;)

xoxo





Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich über eure Kommentare!
Beleidigungen und Spam werden aber gelöscht. :)